Sehende Hände

Heilkochen

Retreats

.... auf der Erde!

Ich will dich teilhaben lassen an diesem unfassbaren Mysterium Planet Erde.
Es ist ein Wesen höchster Liebe, der persönlichen Liebe, der Liebe der Mutter zum Kind.
Hier dürfen wir wachsen, heilen, lieben, genießen, uns an der Schöpfung erfreuen.

Wir dürfen die Schwere ablegen und voller Leichtigkeit und Lebenslust die Materie auskosten.

Hier treffen wir unsere Seelenpartner. Her lernen wir die Wesen von Pflanzen, von Tieren
und Naturwesen kennen, auch die Engel und die vielen geistigen Meister.
Alle beschenken und und führen uns.
Alle ermöglichen uns diese wunderbaren Erfahrungen als Mensch.

Ich lade dich ein, in die Kraft der Erde einzutauchen, in das Mysterium des Lebens.
Ulrike, Leherin der Erdkraft

 

Aktuelle Termine

 

Heilabende in Wien
Mi, 12. Oktober: 
Sein & Präsenz
Mi, 9. November: Körperwahrheit & Verbindung
Mo, 12. Dezember: Bestimmung & Freude

Offene Themen-Abende mit Karin & Ulli, um in das Sein, in die Essenz
und wahre Verbindung mit sich selbst einzutauchen.

 

Griechenland-Retreat
Ich & Du
27. September - 4. Oktober 2016
Wunderbare Tage auf der Insel Kefalonia mit Meer, Sonne und viel Heilarbeit.
Es geht um die Beziehung von Ich und Du
.
Siehe Retreats mit Karin

 

Seminar
16.-18. September in Tirol
14.-16. Oktober in Grünbach
Die Sprache des Körpers
Der Körper ist ein Spiegel deines gesamten Weges von der Quelle bis zum heutigen Tag.
Er ist Ausdruck deines Geistes, deiner Individualität und somit deiner Gedanken
und Gefühle. Hinter jedem Symptom verbergen sich unerlöste Themen, die
gesehen werden wollen. Gemeinsam erforschen wir die Sprache des Körpers
und seiner vielfältigen Formen.

Herbst-Tage
Nährkraft & Verwurzelung
17.-20. November

Die Basis unseres Mensch-Seins ist die Verbindung zur Erde, die tiefe Verwurzelung
und das Aufnehmen der Nährkraft und Fülle der Erde.

 

Sylvester-Retreat
Transformation & Neubeginn
29. Dezember - 2. Jänner

Zeit großer Wandlungen sind im Gange. Tiefgreifende Veränderungen zwingen
uns, loszulassen, die Kontrolle aufzugeben und uns dem Strom des Lebens anzuvertrauen.